Falknerei

Falknerei
Falknerei

Falknerei ist die Kunst mit Vögeln zu Jagen, eine über 4000 Jahre alte Jagdart, die ihren Ursprung in den Steppen Mittelasiens hatte. Durch das weite und deckungslose Gelände war der Greifvogel den damals gebräuchlichen Waffen bei weitem überlegen. Bildwerke und spätere schriftliche Aufzeichnungen zeugen davon, dass Herrscher wie der grosse Kublai Khan mit über 10000 Falknern aufbrach, um in seinem Reich Niederwild zu jagen.

Auch hier auf Schloss Hohenaschau wurde die Beizjagd ausgeübt. Johann Maximilian III Graf von Preysing war es, der Clemens August von Bayern und andere Adlige wie den Grafen von Sinsheim zur Beize auf Reiher einlud, die zur damaligen Zeit nur vom Hochadel bejagt werden durften.

Heute im 21. Jahrhundert, in unserer modernen Welt, müssen wir das Kulturgut Falknerei für uns und unsere Nachkommen erhalten.

www.falknerei-burghohenaschau.de

Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten für Abenteuer.